MoneyFit 3 im Unterricht

Das spielerische Lernangebot zum Umgang mit Geld für Lernende der weiterführenden Schulen auf der Sekundarstufe II.

Unterrichtsmaterialien

Das digitale Lehrmittel und das Finanzquiz sind kostenlos zugänglich.

Als Lehrperson können Sie zudem die folgenden Unterrichtshilfen als PDF-Dossier bestellen:

  • Unterrichtsplanung
  • Spielanleitung
  • Links zu weiteren Lernressourcen
  • Informationen für Eltern
Vielen Dank für Ihre Bestellung! Sie erhalten die Dossiers für Lehrpersonen zu MoneyFit in den nächsten Minuten an die angegebene E-Mail-Adresse.
Fehler
Postfinance Logo
  • Bezug zum Lehrplan

    MoneyFit 3 eignet sich für den Allgemeinbildenden Unterricht sowie das Fach Wirtschaft an Berufsfachschulen bzw. an Fachmittelschulen und Gymnasien. Das Lernangebot knüpft an die Kompetenzen im Allgemeinbildenden Unterricht im Lernbereich «Gesellschaft»' an.

  • Handlungsorientierte und praxisnahe Lernerlebnisse

    Anhand von lebensnahen Storys und handlungsorientierten Aufgaben im Lehrmittel erweitern die Lernenden ihre Finanzkompetenz. Im herausfordernden Finanzquiz wenden die Lernenden ihr Wissen an, um individuelle Lernerfolge zu erzielen. MoneyFit 3 schafft damit wirksame Lernerlebnisse und trägt zum Transfer der erworbenen Kompetenzen in den Alltag der jungen Erwachsenen bei.

  • Spielerisches Lernen und Wettbewerb

    Das Finanzquiz bietet den Lernenden neben anspruchsvollen Wissensfragen aus der Praxis auch handlungsorientierte Aufgaben zur Finanzkompetenz. Wer spielt, nimmt automatisch am Wettbewerb teil. Zweimal jährlich werden auf den verschiedenen Gewinnstufen tolle Preise verlost.

  • Multimediale und selbstgesteuerte Lernmöglichkeiten

    MoneyFit 3 ist ein rundum digitales Lernangebot für den Einsatz im BYOD-Unterricht. Das Lehrmittel sowie das Finanzquiz von MoneyFit 3 eignen sich zum selbstorganisierten Lernen und unterstützen unterschiedliche Sozialformen.

MoneyFit 3 passt optimal zum ABU-Lehrplan und dank dem modularen Aufbau kann ich die einzelnen Lerneinheiten flexibel im eigenen Unterricht einsetzen.
– Christian Waser, ABU-Lehrperson, FREI’S Schulen Luzern
  • Geld spielt in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle und oft sind junge Leute besonders fasziniert davon. Es empfiehlt sich deshalb, mit den Kindern und Jugendlichen möglichst früh einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu üben. Dies sieht auch der Lehrplan vor:

    • MoneyFit 1: Fachbereich NMG (Natur, Mensch, Gesellschaft) insbesondere im Kompetenzbereich 6 (Arbeit, Produktion und Konsum – Situationen erschliessen)
    • MoneyFit 2: Fachbereich Wirtschaft, Arbeit Haushalt (WAH) in den Kompetenzbereichen 1 - 3 zu Produktions- und Arbeitswelten, Märkten, Handel, Geld und Konsum
    • MoneyFit 3: Allgemeinbildender Unterricht im Lernbereich «Gesellschaft»
    • MoneyFit 1: Auf der Mittelstufe im Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG)
    • MoneyFit 2: Auf der Sekundarstufe I im Fachbereich Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH)
    • MoneyFit 3: Auf der Sekundarstufe II in den Fächern Allgemeinbildender Unterricht oder Wirtschaft, fächerübergreifend, oder als Projektunterricht

    Alle drei Lernangebote eignen sich auch für Begabtenförderung auf der entsprechenden Stufe.

  • MoneyFit ist modular aufgebaut. Sie können es ab der Mittelstufe sowie auf der Sekundarstufe I und II zur jeweils stufengerechten Einführung oder Vertiefung der Finanzkompetenz einsetzen.

    Es kombiniert dabei geschickt folgende didaktische Kernelemente:

    • Realitätsnahe Vermittlung von Lerninhalten
    • Spielerische Wissensüberprüfung
    • Anerkennung individueller Lernerfolge in Spiel und Aufgaben
    • Transfer in den Alltag
  • MoneyFit 1

    • Modul 1: GELD VERSTEHEN
      Tauschhandel, Tauschmittel, Geldformen
      und die Funktion des Geldes
    • Modul 2: GELD VERDIENEN
      Geldkreislauf und das erste verdiente Geld
    • Modul 3: GELD VERWALTEN
      Wünsche, Bedürfnisse, Pläne, das Abwägen von Kosten und einfaches Budgetieren
    • Modul 4: GELD AUSGEBEN
      Konsumwünsche, die Rolle von Labels und
      Werbung, Kaufentscheide, die rechtliche
      Seite des Kaufens und Umgang mit Taschengeld

    MoneyFit 2

    • Modul: Umgang mit Knappheiten
      Qual der Wahl; Jugendlohn und laufende Ausgaben; Was kostet meine Freizeit?; Erfahrungen mit Werbung
    • Modul: Arbeit und Lohn
      Arbeit (für Jugendliche); Aus Arbeit wird Lohn; Was wird aus dem Lohn?; Familienbudget; Zusammenspiel von Lohn und Arbeit; von Konsum und Produktion
    • Modul: Zahlungsverkehr
      Bargeldloser Zahlungsverkehr; Ablauf Zahlungsauftrag; verschiedene Zahlungsarten
    • Modul: Eigene Unternehmerische Aktivitäten
      Unternehmerinnen und Unternehmer, Businessplan, Finanzen
    • Modul: Schulden und Investitionen
      Rechnen und Planen; Leasing und Kredit; Schuld oder Investition?
    • Modul Sparen
      Der Zinseszins; Übersicht Anlageformen

    MoneyFit 3

    • Modul Budget
      Ein persönliches Budget erstellen und Ausgaben nach Wichtigkeit ordnen.
      Ein Budget überprüfen und auf Sparmöglichkeiten untersuchen
    • Modul Lohnabrechnung
      Begriffe auf der Lohnabrechnung erläutern
      Risikoabdeckung der obligatorischen Versicherungen nennen.
    • Modul Schulden und Sparen
      Persönliche Sparmöglichkeiten eruieren
      Folgen einer Verschuldung und Massnahmen zur Schuldenvermeidung erkennen
    • Modul Internethandel
      Ablauf beim Internethandel verstehen
      Risiken beim Internethandel und Massnahmen zum sicheren Ein- und Verkauf kennen
    • Modul Zahlungsarten
      Verschiedene Zahlungsarten beschreiben
      Vor- und Nachteile von Zahlungsarten analysieren und situativ anwenden
    • Modul Anlegen
      Verschiedene Anlageformen kennen
      Je nach Anlageziel die passende Anlageform wählen
  • MoneyFit 1 umfasst

    • ein digitales Planungsspiel mit Wettbewerb
    • ein gedrucktes Lehrmittel (auch als E-Book erhältlich)
    • Materialien für Lehrperson


    MoneyFit 2 umfasst

    • ein digitales Talentspiel mit Wettbewerb
    • ein gedrucktes Lehrmittel (auch als E-Book erhältlich)
    • Materialien für Lehrperson


    MoneyFit 3 umfasst

    • ein digitales Lehrmittel mit diversen Themenmodulen
    • ein digitales Finanzquiz
    • Materialien für Lehrpersonen
  • MoneyFit 1

    Rechnen Sie mit rund 16 bis 20 Lektionen für die Bearbeitung des gesamten Lernangebots. Sie können jedoch auch nur einzelne Themen herausgreifen. Wollen Sie nur das Planungsspiel einsetzen, reichen 2 bis 4 Lektionen.

    MoneyFit 2

    Rechnen Sie mit rund 15 bis 20 Lektionen für die Bearbeitung des gesamten Lernangebots. Sie können jedoch auch nur einzelne Themen herausgreifen. Das Durchspielen des Talentspiels beansprucht etwa 4 Lektionen.

    MoneyFit 3

    Für die Bearbeitung jedes Themenmoduls sind 3 Lektionen zu rechnen. Bearbeiten Sie je nach Schwerpunkt und verfügbarer Zeit einzelne oder alle Module. Das Finanzquiz können Sie auch unabhängig von den Modulen einsetzen. Es beansprucht rund 1 – 4 Lektionen.

  • Sehen Sie sich dazu die Unterrichtsplanung im Dossier für Lehrpersonen an.

  • Sehen Sie sich dazu die Spielanleitung im Dossier für Lehrpersonen an.

  • Sehen Sie sich dazu das Merkblatt im Dossier für Lehrpersonen an.

  • MoneyFit 1

    Das digitale Angebot können Sie mit einem aktuellen Browser am Desktop oder auf einem Tablet nutzen.

    MoneyFit 2

    Das digitale Angebot können Sie mit einem aktuellen Browser am Desktop oder auf einem Tablet nutzen.

    MoneyFit 3

    Das digitale Angebot können Sie mit einem aktuellen Browser am Desktop, auf einem Tablet oder dem Smartphone nutzen.

  • Das gedruckte Lehrmittel können Sie kostenlos beim PostDoc Schulservice oder bei der Erstellung einer neuen Gruppe bestellen.

ml>