MoneyFit Junior: der Wert von Geld

Wie wäre es, selber Geld zu drucken und eine eigene Währung in Umlauf zu bringen? Dieser Frage gehen Klassen mit Hilfe des Klassengelds nach.

Eine eigene Währung in der Klasse in Umlauf zu bringen, kann zu spannenden Erfahrungen führen: Wie wird der Preis eines Produkts festgelegt? Wie viel Wert ist eine Dienstleistung? Und was passiert, wenn man mehr Geld druckt? Lehrpersonen können das Klassengeld als zeitlich begrenztes Experiment einsetzen: Die Lehrperson spielt beispielsweise die Nationalbank und erhöht bei Bedarf die Geldmenge. Eine Gruppe Schüler*innen führt einen kleinen Klassenkiosk, wo mit dem Klassengeld bezahlt wird und es gibt Klassengeld für gewisse Ämtli wie Wandtafel putzen oder Zimmer aufräumen. Am Ende wird das Experiment in der Klasse reflektiert. 

Klassengeld herunterladen